Homöopathie bei HS

Homöopathie - kurz

Homöopathische Medikamente
Hom. Medikamente

Sehr geehrter Besucher,
lieber Arztkollege, Medizinstudent und Homöopath,


die Vereinigung Katholischer Ärzte, BKÄ, weist mit Ihrem Arbeitskreis Homöopathie auf homöopathische Therapiemöglichkeiten bei homosexueller Neigung hin.

Im Repertorium gibt es spezielle Rubriken, die auf charakteristische Zeichen von homosexuellem Verhalten hinweisen.
Auch sexuelle Besonderheiten (z.B. Analverkehr) werden hier benannt.



Der Einsatz der klassischen Homöopathie kann eine hilfreiche, seriöse Therapie sein.

Die Homöopathie ist nicht "irgendein Strohhalm", sondern für den ausgebildeten, erfahrenen homöopathischen Arzt / Heilpraktiker ein wertvolles Instrument, dem Menschen in Not zu helfen.

Spezielle Mittelbilder

Im homöopathischen Repertorium gibt es mehrere Rubriken, die bei Homosexualität zu konsultieren sind:


Rubriken 'unglückliche Liebe zu jemandem aus dem eigenen Geschlecht - Homosexualität'

Trotz Gegenwind - weitere Informationen

Homöopath. Arzneimittelschrank
Hom. Arzneimittelschrank

Trotz immer wiederkehrenden, tendenziösen Zeitungsartikeln (danke, Berlin!), einer Menge unqualifizierter Mails ("mit Kräuter-Globuli Homosexuelle behandeln") und auch telefonischen Protesten möchten wir die spezifische homöopathische Heilweise auf dieser Website erklären.


Wir mussten nämlich erfahren, dass eine gewisse Öffentlichkeit unseren sachlichen Ansatz für eine 'neue', für manche unbekannte und ungewohnte Therapie nicht zur Kenntnis nehmen will.



Homöopathische Therapieoptionen scheinen für viele Ärzte und Psychotherapeuten und auch für manche BKÄ-Mitglieder ein absolutes Neuland zu sein.

An dieser Stelle betonen wir, daß die Homöopathie keinerlei Zusammenhang mit dem katholischen Glauben hat!

Therapieablauf

Mohnblüte

Die homöopathie Behandlung hat folgende Struktur:


Das Therapiekonzept lautet kurz:

"Entgiftung" und "Konstitutionstherapie"


1)  Homöopathische Erstanamnese
  (90 Min.)

2)  Grundbehandlung:
- Beginn der Ausleitun und Vorbereitung des Bindegewebes (Sulfur)

- Entgiften (von alten Infektionskrankheiten / Miasmen, mittels Nosoden)

  (Infos zur epigentischen Ursache:   mehr)



3)  "Folge von ..."
Alte, nicht ausgeheilte Folgen von (psychischen) Verletzungen angehen.

4)   Spezielle Therapie des eigentlichen Übels,
Gabe des 'Simile', Konstitutionstherapie.

WARNUNG vor Selbstbehandlung

Homöopathische Medikamente - nicht harmlos!
... nicht harmlos!


Im Namen der homöopathischen Ärzte innerhalb der BKÄ-Vereinigung (10) weisen wir besonders darauf hin:

KEINE  SELBSTBEHADLUNG mit homöopathischen Medikamenten!

Schon gar nicht mit Mitteln in Hochpotenz.

(Hochpotente Mittel dürfen nur alle 5-6 Wochen in EINMAL-Dosis genommen werden!)


Kommentar:
Das ist kein Trick
, um Patienten zum homöopathischen Arzt oder Heilpraktiker zu schicken.

Homöopathische Behandlung funktioniert nicht so einfach.

Man braucht den Fachmann, der Erfahrungen hat.

"Nur ein paar Kügelchen zu schlucken und zu meinen, dann werde man im Handumdrehen gesund", geht absolut nicht!


Liebe Interessenten und Betroffene:

Bitte wenden Sie sich an den Fachmann und geben Sie eben etwas Geld aus für eine klasssch-homöopathische Behandlung.

Aber bitte keine do-it-yourself-Behandlung, nur vielleicht um das ärztliche Honorar zu sparen.

Weitere Informationen ...

Hom. Arzneimittelschrank
Hom. Arzneimittelschrank

...   zur klassischen Homöopathie:


1)  Allg. Sonderseite Homöopathie auf der BKÄ-Website   mehr

2)  Private Website von Dr. Winkelmann                   mehr

3) 

Begründung:
Um die katholische Ärztevereinigung BKÄ aus dem ärztlichen  Konfliktthema "Homöopathie" herauszuhalten und nicht länger intern zu belasten, sollen die Diskussion und weitere Fach-Informationen ausgelagert werden.

Schluß

Homöopathischer Arzt
Medikamente

Vielen Dank für Ihr Interesse!


Weitere Infos auf dieser Website unter:
Kurz, aktuell, Interesse & Mitarbeit,


Zurück zu: Therapie, Homosexualität, Sexualität, 'Panorama'-Sendung, Deutschland, Start, Stichwort,
BKÄ-Arbeitskreis Homöopathie, BKÄ-Arbeitskreis Homosexualität,
AK-Homosexualität


Installation dieser Seite am 1-6-2011, Gedenktag des Hl. Justinus, gw, last update am 10-8-2014

Ungeist in der Homöopathie?

Homöopathie

Umfrage des BKÄ wegen Vorwürfen, homöopathische Arznei-mittel in Hochpotenz besäßen einen für Christen inaktzeptablen Umgeist.


Entlassung Professor Dr.Chazan, Warschau

Rote Dahlie

Der Warschauer Frauenarzt Prof. Dr.Chazan, Chefarzt in Warschau, ist entlassen worden wegen seiner Weigerung einer Abtreibung.


Apotheker außerhalb Deutschlands

Schweizer Kreuz

Kreuz-Umfrage auch für auswärtige Apotheken! Katholische Apothervereine künftig auch in der Schweiz und in Österreich?


Umfrage zum 'Ärztlich assistierten Suizid'

Blütenwiese

Wie stehen christliche Ärzte zum Thema 'ärztlich assistierter Suizid'? Wo liegen Schwachstellen in Medizin und Pflege, was müssen wir Ärzte besser machen?


APOTHEKE und Kreuz?

Kreuz

Umfrage unter Apotheken (mit christlichem Namen), inwiefern ein sichtbares Kreuz im Verlaufsraum sinnvoll und ein Zeugnis ist.


Rundbrief an BKÄ-Ärzte

Abendrot

Mit drei Fragen zu aktuellen Themen wendet sich der Vorstand an die ca. 200 Mitglieder und Freunde des BKÄ


Ärztetreffen München

München

Nach den Sommerferien bieten sich 5 interessante Ärztetreffen für MÜNCHEN und Umgebung / Oberbayern an. Herzliche Eibnladung für Ärzte, Apotheker, Psychotherapeuten, Geistliche, Studenten, Mitchristen!


Katholische Ärzte Pforzheim

Pforzheim

Regionaler katholischer Ärztekreis PFORZHEIM geplant, interessierte Ärzte + zahnärzte bitte melden!


NEU: Forschungskreis ...

Wintersonne

Der 'Forschungskreis Homosexualität' (außerhalb des BKÄ) ist im Aufbau. Einladung für interessierte Wissenschaftler und Helfer ...


Neue Seiten hier!

Funkmast

Funkmast

Die BKÄ-Website hat Zuwachs bekommen!

HIER die neuesten Seiten zu aktuellen Themen.

 


Ärztekreise in Vorbereitung

Knaller

Roter Knaller ...

Regionale kath. Ärztekreise sind in Planung (z.B. Freiburg, Stuttgart, ...). Interessierte Ärzte, Zahnärzte und Medizinstudenten bitte melden!